Über mich

Mehr als 17 Jahre schon beigeistert mich die unerschöpfliche Welt der Druckgrafik. Das Handwerk der Tief- und Hochdrucktechniken habe ich an einer privaten Kunstschule erlernt, die ich bis heute besuche.

Die freie Arbeit mit den unterschiedlichen Materialien, Techniken, handgeschöpften Papieren, selbst gemischten Farben und hilfreichen Werkzeugen ist für mich ein wohltuendes Abenteuer. Mit Freude an Qualität und inspiriert von der Kraft der Natur – insbesondere durch Heilpflanzen und Fossilien – ist mein Kopf immer voller Motive, Ideen und Neugier.

Aufgewachsen auf dem Land - bin ich seit Kindheitstagen eng mit der Natur verbunden. Ich wuchs in einem riesigen Garten am Wasser mit unzähligen Obstbäumen, Gemüse-, Kräuter- und Blumenbeeten, Katzen und Freiheit auf. Die meiste Zeit verbrachte ich draußen - am liebsten aber am, auf oder im Wasser. Es waren wundervolle prägende Jahre. 

Die Beschäftigung mit Pflanzen aller Art, der Aufenthalt und Reisen in Naturlandschaften schenkt mir immer wieder neue Kraft, Ruhe und Inspiration. Besondere Bedeutung für mich haben die Heilpflanzen. Wildkräuter wurden schon vor tausenden Jahren zur ganzheitlichen natürlichen Heilung genutzt. Das tue ich auch. Meine Begeisterung findet sich in den Motiven meiner Druckgrafiken wieder. Natura artis magistra

Ich bin Autodidaktin, habe Kunst nicht studiert, aber Kreativität hat mich schon immer begleitet. Eigentlich habe ich BWL/Marketing studiert, später Werbekommunikation, noch später Journalistik. Die Arbeit mit Bild und Text, Farben, Formen, Formaten und verschieden Materialien bereitet mir seit mehr als 30 Jahren Freude und ist die Basis meiner beruflichen Unabhängigkeit. 

Step by step habe ich mir in den letzten Jahren meine eigene Druckwerkstatt aufgebaut.
Nach dem Verkauf meiner Werbeagentur im August 2023 habe ich nun Zeit für aufwändigere Arbeiten und Experimente mit neuen und bewährten Materialien.
Dabei lege ich meinen Focus auf Großformate und dem Mix verschiedener Drucktechniken. Das Potential an Druckplatten aus fast zwei Jahrzehnten ist groß. Sie jetzt alle neu miteinander zu kombinieren ist als würde sich ein Kreis schließen. 

Intensiv werde ich mich 2024 auch mit dem Papiermachen aus verschiedensten Pflanzen beschäftigen. Erste Papierskulpturen aus Baumwolle, Flachs, Eukalyptus und Ahorn sind bereits entstanden. Es ist eine ganze Welt für sich und ich freue mich auf viele neue Erfahrungen, Projekte und Verbindungen. 

 

Spa-Blume icon
Communities

IAPMA (Internat. Association of Hand Papermakers and Paper Artists),  PeopleofPrint.com,

internations.org, travel-friends.com
Bund für Umwelt und Naturschutz e.V.,
Deutscher Fachjournalisten Verband

instagram.com/originalprintart

 .